Soutschek OfenfeuerSoutschek Ofenfeuer

Der Grundofen

Der Grundofen ist gleichsam der Urtyp unter den Öfen.
Ist es Ihnen wichtig, vorrangig das enorme Speichervermögen des Kachelofens zu nutzen, so ist dies die richtige Wahl. Hierbei versteht man einen Holzbrand-Speicherofen , der die freigesetzte Energie in seiner riesigen Schamottemasse speichert und als Strahlungswärme an den Raum über viele Stunden hinweg abgibt. Beim Grundofen wird die Hitze aus dem Feuerraum in einem berechneten System von steigenden Kanälen – sogenannte keramische Züge – durch den gesamten Ofenkörper bis hin zum Schornstein geführt. Ist der Grundofen erst einmal nach ca. 3-4 Stunden warm, bleibt er dies auch über viele Stunden hinweg. Er ist also kein System als Zusatzheizung und für Berufstätige.